Mittwoch, 4. Dezember 2013

Langzeitbelichtung: Regensburg und Donau


Alle Fotos: P. Burkes, Kamera: Canon  550D, Sigma 18-200, Stativ, kein Blitz, ISO-Zahl meist 200
 Zeit: 17.07.2013, Ort: Unterer Wöhrd, Werftstraße, Regensburg, mit Blick über die Donau zur königlichen Villa und zum Dom. Auf der Donau befanden sich Kreuzfahrtschiffe. Fast alle Bilder sind mit jpg-illuminator aufgehellt. Bei einigen war eine leichte Farbkorrektur und/oder eine Korrektur stürzender Linien notwendig.

Die Fotoserie diente dem Experimentieren mit Langzeitbelichtung und schwierigen  Hell-Dunkel-Motiven. Bei der Langzeitbelichtung habe ich zusätzlich die Tiefenschärfe erzwungen, indem ich die Blende zumachte. Das bedeutete natürlich noch längere Belichtungszeiten - beispielsweise statt 5 Sekunden jetzt 30 Sekunden.

Die Auswirkungen der verschiedenen Einstellungen zu testen, war Ziel dieser Session.




















Dass trotz der Tiefenschärfe die Baumzweige unscharf wirken, liegt daran, dass an diesem Abend Windböen durchzogen.




Man sieht hier schön ein altes Fotografen-Phänomen: Straßenbeleuchtungen senden entweder grünes oder rötliches Licht aus. Durch bereichsweisen Weißabgleich (also Farbkorrektur) habe ich die roten Flächen in eher gelbe Flächen abgeändert.









Dass der Himmel nach der Aufhellung durch die Software nicht körnig ist, liegt daran, dass ich mit 200 ISO (und dadurch erzwungene Langzeitbelichtung) fotografiert habe. Hier enthält die Datei auch in den dunkleren Bereichen eine sehr hohe Anzahl an Bildinformationen.
Zum Vergleich: das Originalbild





Anmerkung: Durch die notwendigen Verkleinerungen der Fotos für den Einsatz auf einer Webseite leidet die Qualität. Die Originalbilder sind durchaus schärfer.

fotomagazin.de

digitalkameras.de Tests

Pictures Magazin

www.photographie.de

heise Foto

DigitalPHOTO

digitalkamera.de News, Tests und Tipps

Sammler-Auktion - Photographie

Sammler-Auktion - Fotokunst