Freitag, 27. November 2015

Die Walhalla und die Tiefenschärfe

Die Walhalla in ein paar km Entfernung, das Schiff aber in 50 m Nähe. Da muss man sich natürlich Gedanken zur Tiefenschärfe machen.

Und vor allem - sich nicht von der Spiegelreflexkamera täuschen lassen. Denn beim Blick durch den Sucher bleibt  die Walhalla im  Hintergrund unscharf, auch wenn man den Blendenwert erhöht, um mehr Tiefenschärfe zu erreichen.

Denn der Sucher zeigt bekanntlicherweise nicht  die echte Tiefenschärfe. Dazu ist ein kleines Vorschau-Knöpfchen da. um das echte Ergebnis zu kontrollieren. Die so genannte "Abblendtaste". Bei der Canon vorne am Objektiv-Ansatz (siehe z.B. hier)

Drückt man diesen Knopf, wird das Bild allerdings nicht nur schärfer, sondern  auch dunkler - aber keine Angst, das täuscht. Die "Dunkelheit" erscheint nicht im endgültigen Bild. 

Soll heißen: bei dieser Vorschau wird die echte Schärfe, aber nicht die echte Helligkeit gezeigt.













fotomagazin.de

digitalkameras.de Tests

Pictures Magazin

www.photographie.de

heise Foto

DigitalPHOTO

digitalkamera.de News, Tests und Tipps

Sammler-Auktion - Photographie

Sammler-Auktion - Fotokunst