Mittwoch, 18. Mai 2016

OLG-Urteil zum Urheberrecht von Zeitungsfotografen





Interessante Lektüre für Zeitungsfotografen und fotografierende Journalisten:

OLG Hamm 11.2.2016, 4 U 40/15
Zum Urheberrecht von Zeitungsfotografen

Ein freier hauptberuflicher Journalist, der einem Verlag in Tageszeitungen veröffentlichte Fotobeiträge für 10 € netto pro Beitrag zur Verfügung stellt, kann einen Nachvergütungsanspruch nach § 32 UrhG haben.

Am besten ist das Urteil beim Otto-Schmidt-Verlag zusammengefasst und erklärt:




Das komplette Urteil findet man hier (aber beachte, dass erst ab Randnummer 143 die eigentliche Begründung auftaucht - davor geht es um Behauptungen, Gegenbehauptungen und Meinungen der Vorinstanz. Für Laien verwirrend, daher: gar nicht erst lesen)


Beliebte Posts