Samstag, 4. März 2017

Bildpixelumrechner

Diese Bilddatei mit 744 Pixel Breite ist am Bildschirm ausreichend scharf, würde aber beim Buchdruck oder Fotodruck nur für 6,3 cm Druckbreite reichen.


Da beim Buchdruck und beim Fotodruck (von Leinwanddruck abgesehen) mit 300 dpi gedruckt wird (also mit 300 dots per inch = 300 Pixel pro Zoll) ergibt sich folgende Tabelle. Die Tabelle zeigt, wieviel Pixel eine Grafik breit sein muss, damit die gewünschte cm-Breite erreicht wird.



 
cm  erforderliche Pixel
(bei 300dpi)


1 118
2 236
3 354
4 472
5 591
6 709
7 827
8 945
9 1063
10 1181
11 1299
12 1417
13 1535
14 1654
15 1772
16 1890
17 2008
18 2126
19 2244
20 2362
21 2480
22 2598
23 2717
24 2835
25 2953
26 3071
27 3189
28 3307
29 3425
30 3543


Soll ein Foto in einem DIN-A-4-Buch über die volle Seitenbreite gedruckt werden, müssen Sie eine Grafikdatei mit 2480 Pixeln Breite in die Seite einbinden.

Dasselbe gilt, wenn Sie ein Bild bei einem Onlineservice als Foto, Poster etc drucken wollen und eine Breite von 21 cm erreicht werden soll.

Beliebte Posts